l'original Franche-Comtél'Europe s'engage en Franche-ComtéInterreg France-Suisse
Région Bourgogne
Franche-Comté
17 boulevard de la Trémouille CS 23502 21035 Dijon cedex 4 square Castan - CS 51857 25031 Besançon cedex Tél. : 0 970 289 000
Devenez fan de la Région sur Facebook !Suivez nousEnglishDeutsch
l'original Franche-Comtél'Europe s'engage en Franche-ComtéInterreg France-Suisse

Willkommen Hauptaufgaben des Regionalrats

Hauptaufgaben des Regionalrats

  • Les transports représentent le 2e poste de dépense de la Région / DR
    Les transports représentent le 2e poste de dépense de la Région / DR
  • La Région investit pour l'avenir des jeunes francs-comtois / David Cesbron Région Franche-Comté
    La Région investit pour l'avenir des jeunes francs-comtois / David Cesbron Région Franche-Comté
  • Panneaux solaires / David Cesbron Région Franche-Comté
    Panneaux solaires / David Cesbron Région Franche-Comté
Die Hauptaufgaben des Regionalrats bestehen in der Entwicklung der Wirtschaft, des Territoriums und der Dienste am Bürger.  Zu seinen Kompetenzbereichen gehören vor allem Bildung, Lehre, berufliche Aus- und Weiterbildung, wirtschaftliche Entwicklung  und Beschäftigung, Infrastruktur und Transportwesen ebenso wie die Raumplanung.

Wirtschaftliche Entwicklung

Die Region engagiert sich für die Steigerung ihrer Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit bis 2020 durch die Entwicklung einer sozial und ökologisch verträglichen Wirtschaft.  Hierfür unterstützt sie lokale Wirtschaftssektoren (Landwirtschaft, Tourismus, Forst- und Holzwirtschaft), innovative Wettbewerbscluster sowie regionale Talente mit Exportambitionen. Zugleich bietet sie Arbeitssuchenden Schulungen an, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen und fördert das Zustandekommen von Lehr- und Ausbildungsverträgen. Zudem unterstützt sie den Sektor der Sozial- und Solidarwirtschaft, der als wichtiger Hebel für die Entwicklung der Wirtschaft und Innovation wirkt.

Dienste am Bürger

Bildung, Mobilität, Kultur, Sport, Kinder- und Jugendarbeit, Vereinsleben: die Region entwickelt  Dienste und Angebote für Bürger, die die Lebensqualität des Einzelnen und der Bevölkerung verbessern.
Bildung und lebensbegleitende Weiterbildung sind wichtige Prioritäten.  Die Einwohner der Franche-Comté profitieren vom Eintritt in die Sekundarschule bis zur Rente von einem auf ihre jeweilige Situation zugeschnittenen Bildungsangebot.  Die Region ist zudem für die Gebäude und Anlagen der Gymnasien zuständig.  Eine weitere Priorität ist die Verbesserung der lokalen Mobilität und des Verkehrsanschlusses an die großen Städte in der Nachbarschaft.  Die Region verwendet 25% ihrer Haushaltsausgaben für den Transport:  so z.B. für das Schienennetz der Regionalzüge (TER) und der Rhin-Rhône Hochgeschwindigkeitsstrecke (TGV).

Territoriale Entwicklung

Die Region investiert in zahlreiche Raumordnungs- und -gestaltungsprojekte, die ihre Attraktivität erhöhen.  Zugleich setzt sie auf die Dynamik der regionalen Wirtschaft und auf ihre ideale geographische Lage als Tor zu Europa und zur Welt.  Bei ihrer Entwicklungspolitik berücksichtigt sie systematisch die Grundsätze einer nachhaltigen Entwicklung. Zur Sicherstellung einer hervorragenden Umweltleistung und Lebensqualität, ist es zwingend erforderlich, den Energiewandel erfolgreich zu gestalten. Die Region bedient sich dabei innovativer Strategien, indem sie z.B. bei Gebäuden im öffentlichen und privaten Sektor das Erreichen einer guten Energieeffizienz fördert.  Zu ihren wichtigsten Zielsetzungen in diesem Bereich gehören die Bekämpfung des Klimawandels und der Energiearmut ebenso wie die Einsparung öffentlicher Mittel und die Dynamisierung des Bausektors.

Publication

Meet "la Franche-Comté"

Meet

Une question ?

Région Bourgogne
Franche-Comté
17 boulevard de la Trémouille CS 23502 21035 Dijon cedex 4 square Castan - CS 51857 25031 Besançon cedex Tél. : 0 970 289 000